FAQ

Gibt es einen "Handy Chip" von Qi Blanco?

Nein.

Unsere Produkte betreuen den ganzen Körper, passen sich an Situationen an und haben eine sehr lange Lebensdauer.  

 

Handy Chips “neutralisieren” im besten Fall nur die Strahlung des Gerätes auf dem es angebracht ist.

 

Der Strahlung von anderen Handys und W-Lan Routern bist Du mit einem Handy Chip nach wie vor ausgesetzt.

 

Manche Handy Chips sind aus Kunststoff und Magnetpulver aufgebaut und wurden mittels Magneten ausgerichtet. So werden die Informationen aufgeprägt, die gegen E-Smog & Co helfen sollen.  

  • Kunststoff: altert durch Einwirkung von Sonnenlicht, Wasser, Chemikalien etc. und wird brüchig. Somit können auch die Informationen des Kunststoffchips beschädigt werden
  • Magnetpulver: umgebende Magnetfelder können die ursprünglich fördernde Information auf dem Chip überschreiben. Ähnlich wie bei einer Videokassette, kann die ursprüngliche Information geändert werden.
  • Der Einfluss auf den Körper bleibt offen.

Wie entstand die Idee für Qi Blanco?

Zur Entwicklung der Qi Blanco Produkte wurden die Hypothesen des französischen Physiker Jean Émile Charon (1920 – 1998) herangezogen. Er entwickelte in den 70er und 80er Jahren die komplexe Relativitätstheorie.  

Mit diesen Ansätzen ist es möglich eine starke Miniaturisierung von Bauteilen zu ermöglichen, die schlussendlich die Qi Blanco Produkte definieren.


Wie kann der "kleine" QiOne eine so positive Wirkung im ganzen Körper erzeugen?

Hierbei spielt die bauliche Größe keine Rolle.

Der "Lärm" im Körper wird auf ein Minimum reduziert - selbst kleinste Nervenreize können optimal durch den Körper gelangen.

 

Die Hauptursache für den "Lärm" im Körper ist das thermische Rauschen. Es entsteht durch das aneinander Stoßen von Molekülen. 

 

  • Der Körper besteht zu 99% aus Wassermolekülen. Im Vergleich hierzu ist der zweit häufigste Bestandteil Schwefel mit 0,2%. Die Wassermoleküle haben den großen Vorteil, dass sie selbstständig zur Kohärenzbildung neigen - zur Bildung einer flüssig kristallinen Struktur. Aufgrund der kohärenten Struktur können sich die Wassermoleküle nicht mehr berühren - das thermische Rauschen bleibt aus. Dadurch können kleinste Frequenzen ungehindert vom Gehirn zu den Zellen wandern.
  • Durch Stressfaktoren und Umwelteinflüsse kann die Kohärenzbildung verhindert werden. Der Körper ist somit im ständigen Wandel und besitzt einen gewissen Prozentsatz X an kohärenter Wasserstruktur - der QiOne potenziert diese Kohärenzbildung und hilft den Prozentsatz zu erhöhen.

Gibt es ein Rückgaberecht?

Ja.

Generell besteht immer die Möglichkeit die Produkte 14 Tage zu testen (gesetzliches Rückgaberecht).

  • Kontaktiere uns vor dem Zurückschicken einfach  per E-Mail.
  • Schicke das Produkt dann mit einem Paket zurück.
  • Nach Erhalt der Ware wird das Geld zu 100% zurück erstattet.

Darf der Anhänger nass werden?

Ja. 

Die Technik ist unempfindlich gegenüber Wasser. Jedoch sollte Meerwasser, das auch Edelstahl angreifen kann, vermieden werden.


Kann ich den QiOne an einer anderen Kette tragen?

Ja. 

Das mitgelieferte Leder- bzw. Baumwollbändchen ist ein Geschenk an Dich, um den Anhänger sofort tragen zu können. Gerne kannst du es durch Deine Lieblingskette ersetzen. 

Die Bohrung im QiOne beträgt 2,5 mm im Durchmesser.

Bitte beachte, dass Ketten aus (Edel-)Metall aufgrund ihrerer eigenen Härte den QiOne verkratzen können.


Wie sollte ich den QiOne tragen?

Der QiOne kann an jeder beliebigen Stelle am Körper getragen werden. Der Effekt wird mit Hautkontakt stärker.

 

Zum einfachen Gebrauch ist eine 2,5 mm Bohrung angebracht, sodass  du ihn mittels einer Kette oder dem mitgelieferten Band um den Hals tragen kannst.

Es ist aber auch möglich ihn in der Hosentasche oder einer ähnlich körpernahen Position zu tragen.

 

Manche Kunden berichten, dass der QiOne am Anfang zu intensiv ist. Trage hier einfach den QiOne über der Kleidung (z.B. durch eine längere Kette) oder wickle ihn in ein Tuch ein und trage ihn in der Hosentasche